Chronischer Tinnitus

Chronischer Tinnitus ist ein Syndrom bei dem der Betroffene Geräusche wahrnimmt. Die Behandlung ist nicht einfach aber dennoch in etwa 50% erfolgreich

Die Wahrnehmung beruht auf einer Störung der Hörfunktion. Die Ursachen sind vielfältig. Der Beginn liegt typischerweise zwischen dem 40. und 50. Lebensjahr. Bei keiner der zahlreichen sonstigen Therapieformen konnte bislang der wissenschaftliche Nachweis der Wirksamkeit erbracht werden.

Eine initiale, intensive ambulante Behandlungsepisode über 2 bis 4 Wochen, mit rTMS Sitzungen täglich in der Praxis, wäre optimal.

Unterstützend zur schulmedizinischen Behandlung empfiehlt sich die Anwendung des von Dr. Seemann selbst entwickelten Heimgerätes eines Magnetstimulators in Form des Stirnband-Applikators. >>> zum Heimgerät

Magnetstimulation hilft bei chronischem Tinnitus
Magnetstimulation hilft bei chronischem Tinnitus