rTMS Therapiegebiete

Nachgewiesene Erfolge der transkraniellen Magnetstimulation:

Die Methode stellt für zahlreiche Patienten eine sichere und sehr gut verträgliche Alternative zu Medikamenten dar.

Die effektive Behandlung der hier aufgelisteten Krankheiten wird durch internationale Studien belegt. Durch die entsprechenden Links können Sie selbst recherchieren. Es gibt aber auch Einzelfallberichte, so dass die rTMS vermutlich bei einigen anderen Beschwerden hilft, wie z.B. emotionalem Schock, psychogenen Bewegungs- und Gangstörungen, psychogenen Sensibilitätsstörungen und Lähmungen. Es zeigt sich, dass dies allerdings nur in der Hand eines mit rTMS erfahrenen Arztes Sinn macht.

Wir haben durch unsere Erfahrung bei zahlreichen Krankheiten besonders effektive und bewährte Stimulationsprotokolle entwickelt und sind sehr bemüht jedem Patienten individuell zu helfen. Selbst wenn andere Ärzte Sie aufgegeben haben sollten, sind wir zu einem Heilversuch bereit.

Ihr, Dr. med. Oliver Seemann

repetitive transkranielle Magnetstimulation